Zurück

Kindern ein zweites Zuhause geben

Kindern ein zweites Zuhause geben

Zwerge willkommen!

Bereits neun Jahre hatte Susanne Brosko als Tagespflegerin bis zu fünf Kinder betreut. Diese Zeit hat ihre genauen Vorstellungen geprägt, wie individuelle Förderung aussehen kann und sollte nur darauf achten, dass den Kindern nichts passiert? Das war ihr zu wenig.

Sie hatte die Idee, ihre Tätigkeit als Tagespflegerin gemeinsam mit einer Kollegin wieder aufzunehmen und Kindern von null bis drei Jahren in einem familiären Rahmen ein zweites Zuhause zu geben. In einer eigens eingerichteten „Zwergenwohnung“ sollen die Kinder Zuwendung erhalten und nach Herzenslust kreativ sein, toben und spielerisch auf den Kindergartenalltag vorbereitet werden. Pampers freut sich die Einrichtung und Ausstattung des „Zwergennests“ finanziell zu unterstützen!

5.000 € für Ihr Projekt

Sie haben eine Idee, mit der Sie Deutschland kinder- und familienfreundlicher machen? Dann schreiben Sie uns! Im Rahmen des Wettbewerbes „Deutschland wird Kinderland“ fördert Pampers jeden Monat ein Projekt mit bis zu 5.000 €.

Gleich bewerben