Zurück

Ein Trampolin für die Lewitz-Zwerge

Eigenständig spielen & die Bewegung genießen

Eines ist den Erzieherinnen der „Lewitz-Zwerge“ besonders wichtig: Dass die Kinder ihre Aufgaben mit größtmöglicher Selbständigkeit erledigen und somit den Alltag mit ihrer Behinderung meistern können. Hilfreich ist da ein schöner Außenbereich, der alle Kinder zum Spielen, Entdecken und Ausprobieren animiert.

Hier gibt es jedoch bisher nur wenige Angebote für Kinder, die im Rollstuhl sitzen oder schwerst mehrfach behindert sind. Daher der Wunsch der Erzieherinnen, auch diesen die Möglichkeit zu geben, unkompliziert und selbständig zu spielen.

Ein Spielgerät, das alle Kinder lieben und nebenbei wertvolle, sensorische Erfahrungen ermöglicht, ist ein Trampolin. Mit diesem können alle „Lewitz-Zwerge“ ihren Körper auf neue Art spüren und natürlich jede Menge Spaß haben!

5.000 € für Ihr Projekt

Auch Sie leiten oder unterstützen ein Projekt, das Deutschland kinder- und familienfreundlicher macht? Dann schreiben Sie uns Ihre Idee! Im Rahmen des Wettbewerbes „Deutschland wird Kinderland“ fördert Pampers jeden Monat ein Projekt mit bis zu 5.000 €.

Jetzt am Ideenwettbewerb teilnehmen