Zurück

Ein Mehrgenerationenprojekt: Intergenerative Maxigruppe


Ein Mehrgenerationenprojekt: Intergenerative Maxigruppe
Wenn Senioren auf Kinder treffen, bedeutet das einen großen Gewinn für beide Seiten. Die intergenerative Maxigruppe in Augsburg möchte diese Begegnung fördern und damit gleich mehrere Generationen glücklich machen – Eltern, Senioren und Kinder!

Wenn das Gute liegt so nah
Bei Spaziergängen fiel den Gründerinnen der intergenerativen Maxigruppe – Eva Schreiber und Doreen Lehmann – auf, dass das Lachen ihrer eigenen Kinder viele Senioren verzückte und ihnen selbst ein Lächeln auf die Lippen zauberte. Die älteren Herrschaften fingen plötzlich an, von sich und ihren Familien zu erzählen und äußerten häufig den Herzenswunsch, ihre Enkel öfter sehen zu wollen. Da kam den zwei Erzieherinnen die Idee, bei der Betreuung von Kindern zukünftig mit Senioren zusammenzuarbeiten.

Ein großer Gewinn für alle
Die intergenerative Maxigruppe kommt gleich drei Gruppen zu Gute:
- Eltern werden zwei Vormittage in der Woche entlastet.
- Kinder im Alter von ein bis drei Jahren bekommen Kontakt zu Gleichaltrigen und Senioren.
- Senioren erhalten eine Aufgabe, die sie sachte fordert und großen Spaß macht.

Gesucht: weitere Unterstützer und freiwillige Helfer
Finanzielle Unterstützer sind natürlich jederzeit willkommen. Denn für Ausflüge, Spielzeug, Bastelmaterial und die monatliche Miete fallen regelmäßige Kosten an. Doch Geld ist schließlich nicht alles: „Ebenfalls würden wir uns über viele Rentner freuen, die vielleicht 1- bis 2-mal im Monat Lust haben, sich in unserer Gruppe ehrenamtlich zu engagieren, den Kleinen etwas vorzulesen, mit ihnen zu backen o. ä.“! Pampers fördert das Projekt mit 4.800 Euro und wünscht Eva Schreiber und Doreen Lehmann mit ihrer wunderbaren intergenerativen Maxigruppe viel Erfolg!

Pampers unterstützt weitere Projekte mit bis zu 5.000 €
Haben auch Sie eine Idee umgesetzt, die Kindern und Familien zugutekommt? Dann bewerben Sie sich mit Ihrem Projekt bei unserem Wettbewerb im Rahmen der Initiative „Deutschland wird Kinderland“!

Jetzt am Ideenwettbewerb teilnehmen